Diese Hundemessen solltest du 2019 nicht verpassen! 30. Januar 2019 Unterhaltung

Bild: Messe Stuttgart

Falls euer Terminkalender für 2019 noch ein paar Messebesuche vertragen könnte, dann solltet ihr nun auf jeden Fall dran bleiben. Wir stellen euch heute fünf Hundemessen vor, welche ihr auf keinen Fall verpassen solltet. 😉

Jagd & Hund Dortmund

29. Januar – 03. Februar 2019 | Europas größte Jagdmesse

Die Jagd & Hund findet vom 29. Januar bis 03. Februar 2019 in Dortmund statt und bietet ein vielfältiges Angebot für Jäger, Naturfreunde und Hundeliebhaber an. Neben den internationalen Ausstellern aus über 40 Nationen zählt auch ein spannendes Rahmenprogramm zum Gesamterlebnis der JAGD & HUND. (Darunter zum Beispiel Vorführungen von Greifvögeln und Jagdgebrauchshunden)  

Ganz neu und bestimmt eine tolle Aktion ist das “Wild Food Festival”, wo die Besucher auch kulinarisch auf ihre Kosten kommen.

(c) Bild: Jagd & Hund Dortmund - Hundemesse 2019
(c) Bild: Jagd & Hund Dortmund

CaniMedica Rheine

25. – 26. Mai 2019 | Hundemesse rund um den gesunden Hund

Die CaniMedica tanzt ein wenig aus der Reihe zwischen den vielen Heimtiermessen. Denn auf dieser Messe dreht sich alles um die Gesundheit und die artgerechte Haltung unserer Hunde. Doch das bedeutet nicht, dass man „nur“ Produkte zum Thema Gesundheit kaufen kann. 😉 Vielmehr kann man sich über verschiedenste Themen rund um Hundegesundheit und -fitness informieren. Qualifizierte Therapeuten, wie Tierphysiotherapeuten, Tierheilpraktiker und Hundepsychologen stehen dafür direkt vor Ort Rede und Antwort. So kann man auch modernste Therapiemöglichkeiten und Präventionsmaßnahmen beim Hund kennenlernen. Dazu passende Produkte, welche die Gesundheit unserer Hunde fördern gibt es aber natürlich auch. 😉 Klingt interessant? Dann solltet ihr unbedingt im Mai bei der CaniMedica vorbei schauen! 

CaniMedica - Hundemesse 2019
(c) Bild: CaniMedica - Hundemesse 2019

Faszination Heimtierwelt Düsseldorf

29. – 30. Juni 2019 | Heimtiermesse

Der Name ist Programm. Auf der zweitägigen Messe „Faszination Heimtierwelt“ in Düsseldorf wird ganz sicher jeder Tierliebhaber viel Spaß haben. Denn neben zahlreichen Ausstellern und Vorträgen rund um das Thema Tierhaltung ist auch für abwechslungsreiche Unterhaltung gesorgt. Das Programm beinhaltet neben Fachvorträgen und Aktionen für die Messebesucher unter anderem auch Canicross-Vorführungen, Trick Dog-Vorstellungen und Mitmach-Aktionen für Kinder. Die „Faszination Heimtierwelt“ ist also die ideale Messe für die ganze Familie. 

Faszination Heimtierwelt - Hundemesse 2019
(c) Bild: Faszination Heimtierwelt - Hundemesse 2019

HUND & Co Hannover

06. – 07.Juli 2019 | Hundemesse inkl. Rassehunde-Ausstellung (VDH)

Über 140 Aussteller präsentieren sich auf der HUND & Co-Messe in Hannover mit ihren Produkten und Dienstleistungen für die Hundefreunde in ganz Norddeutschland. Ein dementsprechend großes Angebot wird geboten. Neben der Grundausstattung, diversem Hundezubehör sowie Futtermittel für den Hund, bietet die HUND & Co noch etwas Spezielles an. Im Messebereich „HUND & Co. Kreativ“ kreieren Designer und Manufakturen exklusives Equipment für Hund und Halter direkt vor Ort. Abgerundet wird das Angebot durch eine VDH-Rassehunde-Ausstellung, wo tausende Hunde von 200 Rassen präsentiert werden. Wer also nach dem Shoppen noch ein wenig Ausstellungsluft schnuppern möchte, entdeckt ganz sicher die ein oder andere neue Hunderasse im Ring. 😉

(c) Bild: HUND & Co. Hannover - Hundemesse 2019
(c) Bild: HUND & Co. Hannover - Hundemesse 2019

ANIMAL Stuttgart

22. – 24.November 2019 | Heimtiermesse

Wir haben uns bereits 2018 von der Animal überzeugen können und euch von unseren Erfahrungen vor Ort in unserem Rückblick berichtet . Auch 2019 begrüßt die jährlich stattfindende ANIMAL im Zuge des Stuttgarter Messeherbstes wieder zahlreiche Tierfreunde aus der Region. Unter den Ausstellern finden sich sowohl nationale und internationale Hersteller, als auch Vereine, Hundeschulen und -läden. Als eine der größten regionalen Heimtiermessen sollte man lediglich eines einplanen: genügend Zeit, um sich durch alle Hallen „zu kämpfen“. 😉 Einen Besuch ist die Animal aber auf jeden Fall wert. 

Michaela Krenn
Über den Autor Michaela Krenn

Michaela ist von ganzem Herzen Hundefotografin und sorgt dafür, dass unser Magazin immer mit tollen Inhalten und Bildern gefüllt ist. So schreibt sie gerne über verschiedenste Themen aus der Hundewelt und kümmert sich um unsere Social Media-Auftritte. Immer mit dabei: ihr Labrador Poul. Gemeinsam sind sie fester Bestandteil des isle of dogs-Teams und immer für neue Ideen parat.

Alle Artikel von Michaela Krenn

Der Hund von heute trägt gelb. / Gulahund™ Yellowdog program

Mittels einem gelben Stück Stoff, in Form eines Halstuches oder einer Schleife an der Leine, signalisiert man seinem Gegenüber: "Bitte Abstand halten!". So kann man anderen Hundehaltern auch auf Distanz und nonverbal kommunizieren, dass sein Hund mehr Freiraum benötigt, ganz egal aus welchem Grund. In der Theorie klingt das genial, doch warum begegnet man dann kaum einem “gelben Hund”?

Was es bedeutet, wenn du dich für einen Kampfhund entscheidest?!

Die Haltung von sogenannten "Kampfhunden" ist in vielerlei Hinsicht noch immer ein Tabuthema. Doch woher kommt der Begriff "Kampfhund" überhaupt und welche Auflagen müssen Hundehalter erfüllen, um einen solchen Hund halten zu dürfen? Und sind diese Hunde wirklich gefährlicher? Diese und weitere Fragen klären wir in diesem Artikel.
Werde Clubmitglied
& sichere dir
tolle Vorteile!
close-link
isle of dogs Club