Unser Rückblick auf die Interzoo 2018 14. Mai 2018 Allgemein Unterhaltung

Urheberrechte: Michaela Krenn / www.michaelakrenn.com

Am Freitag ging nach vier Tagen (08. bis 12. Mai 2018) die diesjährige Interzoo in Nürnberg zu Ende. Die Interzoo ist die Weltleitmesse für Heimtierbedarf und findet alle zwei Jahre in Nürnberg statt. In diesem Jahr fanden über 39.000 Fachbesucher ihren Weg in die Nürnberger Messehallen. Sowohl Veranstalter, als auch die knapp 2.000 Aussteller blicken gerne auf die vergangenen Tage zurück und sehen gleichermaßen dem positiven Nachmessegeschäft entgegen.

Norbert Holthenrich, Präsident des Messe-Veranstalters Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF), hebt auf der Pressekonferenz nochmal die gute Wachstumsentwicklung des internationalen Heimtiermarktes hevor. So lebt heute in fast jedem zweiten Haushalt ein Tier und das Marktvolumen ist in 2017 auf über 98 Millarden Euro gestiegen. Kein Wunder also, dass die ingesamt acht Messehallen mit vielen neuen Produkten und Innovationen gefüllt waren.

Wir waren am Donnerstag vor Ort und haben uns selbst ein Bild verschaffen können. Neben den neuesten Nahrungs- und Pflegemitteln, Zubehörartikeln und Dienstleistungen für Hunde sind unter den Ausstellern aus 66 Ländern auch ca. 50 Prozent Anbieter für Katzen, Fische und andere Heimtiere. Wir haben uns jedoch ausschließlich mit den Anbietern für Hundeprodukte unterhalten und davon viele Impressionen für euch mitgebracht.

Der Markt an hochwertigen Hundeprodukten wächst


Neben Herstellern wie LEUCHTIE, die bereits seit 15 Jahren auf dem Markt etabliert sind, finden sich seit einigen Jahren auch immer wieder neue Hersteller mit neuen Produkten in der Branche. So haben wir z.B. am Stand von KNAUDERS BEST eine Menge über Schnüffdeldecken und Schnüffelrasen erfahren und wie man damit die Bindung zu seinem Hund auf ganz besondere Art und Weise stärken kann. Inhaber Martin Knauder, der selbst als Hundetrainer lange Zeit aktiv war, sprudelte vor Ort nur so vor Ideen und kündigte neben seiner frisch auf dem Markt erschienenen innovativen Rettungsdecke für Hunde noch einige andere Produktneuheiten für die kommenden Jahre an.

Vor allem im Interieur-Bereich hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan und so haben wir uns natürlich auch mit zwei der bekanntesten Hersteller aus diesem Bereich unterhalten: MiaCara und Cloud7. Während MiaCara in diesem Jahr zwar nicht mit einem Stand auf der Messe vertreten war, haben wir uns dennoch mit den Inhabern Sebastian und Barbara Zweig vor Ort getroffen und ein längeres Gespräch im Grünen geführt. Was uns hier, wie auch beim Gespräch mit den Verantwortlichen von Cloud7 aufgefallen ist: dass alles mit einer Menge Herzblut entsteht. Die Gründer beider Marken stammen nicht direkt aus der Hundebranche und haben sich vor einigen Jahren aus Überzeugung und Liebe zum eigenen Tier dazu entschieden, den Markt ein wenig aufzumischen. Mit Erfolg. Für uns das perfekte Beispiel, dass es sich lohnt, auf Qualität und Nachhaltigkeit zu setzen. Von beiden Herstellern werdet ihr auch in Zukunft noch einiges hören.

Nachhaltigkeit auch beim Futter voll im Trend

Was auffällt, ist, dass selbst der beim Hundefutter bislang so stark von großen Marken dominierte Markt, immer neue Wettbewerber aus kleinen Manufakturen erhält. Nach dem Motto: „Konkurrenz belebt das Geschäft“ lässt dies vor allem eine schier endlos erscheinende Auswahl für den Endverbraucher zu. Neben Produkten ohne Getreide, Nahrungsergänzungsmitteln für junge und alte Hunde bis hin zu reinen Bio-Produkten und auch vegetarischen Futtermitteln oder Hunde-Eis von Cold & Dog aus Berlin (wir haben es selbst gegessen – sehr lecker!) ist alles dabei. Doch gerade diese große Auswahl macht es dem Endverbraucher im Futterbereich auch sehr schwer zu selektieren, was nun wirklich richtig und wichtig für den eigenen Vierbeiner ist.

Wir haben uns mit vielen kleineren und neuen Anbietern auf dem Markt unterhalten und diverse Produkte vorstellen lassen. Besonders ins Auge gestochen ist uns bei der Aufmachung der Produkte, aber insbesondere auch aufgrund den Inhaltsstoffen und der ausgeklügelten Rezeptur ein österreichischer Anbieter Namens „THE GOOD STUFF“. Inhaber Thomas Schmidbauer hat uns vor Ort einiges über seine Produkte und die Ziele nach der Interzoo erzählt und wir freuen uns, ein Teil davon zu sein. Denn wir werden das Futter in jedem Fall auch in Kürze mal testen. Gleiches gilt für die Anbieter Dr. Clauder’s , DEFU Hundefutter und LIEBESGUT, wo wir bereits einige Produktproben mitnehmen durften.

Auch die großen Hersteller schlafen nicht und setzen auf Klasse

Bei einer der größten und bekanntesten Hundemarken haben wir ebenfalls Halt gemacht und uns über die ca. 1700 Produktneuheiten von HUNTER informiert. Neben vielen tollen neuen Leinen, Geschirren, Hundekissen etc. gibt es auch eine ganz neue Snack-Serie, die uns sehr positiv aufgefallen ist. Sie überzeugt nicht nur mit einem ansprechendem, modernen Design, sondern insbesondere durch die inhaltliche Zusammensetzung. 

Und damit die Hunde nicht nur essenstechnisch versorgt sind, haben wir uns in Halle 1 bei MyIntelligentPets ausgiebig mit unseren eigenen Köpfen beschäftigen dürfen. Von leichten bis hoch anspruchsvollen Intelligenzspielzeugen für den Vierbeiner ist hier alles dabei und auch hier gilt: Gemeinsam zum Erfolg! Jeder Hund braucht die Anleitung und Hilfe seines Besitzers, wie er sich der ihm vorgesetzten Aufgaben stellt, um sie dann nach und nach alleine umsetzen zu können. Als Belohnung winken natürlich auch hier Leckerlies, die dem Hund neuen Anreiz für die weiteren Übungen geben. Ein absolutes Muss, um seinen Hund hin und wieder auch außerhalb der normalen Aktivitäten oder an einem Schlechtwettertag im Haus gut zu fordern.

Nach dem Essen nicht vergessen: Zähne putzen

So zumindest die beim Menschen durchaus praktizierte Theorie, die beim Hund meist keine Anwendung findet. Und sind wir mal ehrlich: Hier ist das auch sicherlich nicht täglich notwendig. Aber wenn ein Hund mal 2-3 Jahre alt ist, entsteht Zahnstein. Und diesen kann man sicherlich mit diversen Kauprodukten, Sprays oder auch normalen Zahnbürsten etwas eindämmen, aber wer hätte gedacht, dass es für den Hund mittlerweile auch echte Ultraschallzahnbürsten gibt?!

Wir jedenfalls nicht und haben uns das genauer angesehen. Cleany Teeth heißt das extra für Hunde entwickelte Produkt des Schweizer Herstellers MiraTeeth und steht in Konkurrenz zum verbreiteteren Hersteller emmi ultrasonic. In Summe sollen die Produkte aufwendige Zahnreinigungen beim Tierarzt vorbeugen, da diese oftmals nur mit Narkose oder Propofol möglich und dadurch gerade für alte oder schwache Hunde gesundheitsgefährdend sind. Die Anwendung der Ultraschall-Zahnbürste verspricht in Kombination mit der lebensmittelechten Zahnpasta, welche wir übrigens auch probiert haben, bereits nach wenigen Behandlungen (ca. 1x alle zwei Wochen) sichtbare Erfolge.

Doch vor allem das Ziel dahinter, nämlich ein gesundes Zahnfleisch, ist für jeden Hund & Hundebesitzer wirklich lohnenswert. Ob das Produkt hält, was es verspricht, werden wir uns in den kommenden Monaten mal genauer ansehen. Seid gespannt!

Gut gepflegt ist halb gewonnen

Und wer jetzt denkt, dass es keine eigene Pflegeserie für Hunde gibt – und wir reden hier nicht von SchickiMicki-Unsinnszeug – der hat sich getäuscht. LILA LOVES IT bietet unseren Hunden eine gemeinsam mit Tierärzten entwickelte Hundepflegeserie, die auf dem Markt sowohl in Aufmachung, als auch durch die hochwertigen Inhaltsstoffe seines Gleichen sucht. Wir haben uns mit Inhaberin Stefanie Diem unterhalten und waren schier erstaunt über die Erfolgsgeschichte hinter den eigenen Produkten. Frau Diem kündigte uns an, dass sie nach der Messe nun in über 36 Ländern vertreten sein werden, die Nachfrage zu immer neuen Produkten riesig sei und die Entwicklung sehr positiv ist. Gerade mal fünf Jahre auf dem Markt, umfasst das reine Pflege-Portfolio heute bereits über 25 Produkte. Und neben den Pflegeprodukten gibt es außerdem hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, sowie Hundeaccessoires. Auch hier wird uns wieder deutlich, dass die Liebe zu den Produkten und der Entwicklung ein großer Erfolgsfaktor im heutigen Außenauftritt ist.

Zu guter letzt haben wir uns nach einem langen und anstrengenden Messetag noch beim Stand von Treusinn hochwertiges Hundespielzeug, sowie wunderschöne Futternäpfe und Hundeaccessoires zeigen lassen.

Unser Fazit

In Summe lässt sich sagen, dass die Interzoo nicht nur für die Hersteller, sondern auch für uns und unsere zukünftigen Berichte, Artikel und vor allem auch Produkte im Shop eine große Bereicherung war. Und dem Ergebnis der Ausstellerumfrage, in der 80 Prozent der Teilnehmer angaben, dass Nachhaltigkeitsaspekte für die Heimtierbranche und für ihr eigenes Unternehmen in den nächsten drei Jahren sehr wichtig oder extrem wichtig sind, können wir nur beipflichten. Wir freuen uns auf die kommenden zwei Jahre bis zur nächsten Interzoo und auf ein Wiedersehen in Nürnberg vom 19. Bis 22. Mai 2020.

(C) Fotos: Michaela Krenn

Simon Eberhardt
Über den Autor Simon Eberhardt

Simon ist der Gründer von isle of dogs und kommt überall da zum Einsatz, wo sein Know-how erforderlich ist. Egal ob es um die Erstellung von Artikeln geht, die Beratung von Kunden bei größeren Kampagnen oder die allgemeine Vermarktung und den Auftritt von isle of dogs.

Alle Artikel von Simon Eberhardt

Ein Welpe zieht ein / Die ersten Wochen

Im zweiten Artikel unseres Welpenratgebers „Ein Welpe zieht ein“ werfen wir einen Blick auf die ersten Wochen mit eurem Hund: Was sollte man nun wirklich mit seinem Welpen unternehmen? Wir berichten über die Sozialisationsphase und wie ihr zu einem tollen Team werdet!

Haare über Haare - Welche Fusselrolle ist die Beste?

Vom kostengünstigen Standardprodukt, über die Fusselrolle für unterwegs bis hin zum Premiumprodukt (speziell für Tierhaare entwickelt) gibt es die verschiedensten Modelle im Angebot. Da stellt sich natürlich die Frage: Welche ist die beste Fusselrolle im Preis-Leistungsverhältnis? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.
Werde Clubmitglied
& sichere dir
tolle Vorteile!
close-link
isle of dogs Club