GOLEYGO – Die innovative Hundeleinen-Lösung in der Höhle der Löwen 2. Oktober 2018 Produkttests Unterhaltung

GoLeyGo - Die innovative Hundeleinen-Lösung in der Höhle der Löwen
(c) vox.de | GOLEYGO bei der Höhle der Löwen

Ein jeder Hundebesitzer kennt die Situation: Der Hund läuft gerade frei, muss aber aufgrund einer Gefahrensituation (Auto kommt schnell um die Ecke, man läuft auf eine Straße zu, anderer Hund kommt und Kontakt ist gerade nicht erwünscht, etc.) schnell wieder angeleint werden. Und gerade wenn es schnell gehen soll, liegt ausgerechnet der Ring, wo der Karabiner der Leine rein soll, etwas doof. Oftmals steht der Hund dann auch nicht ganz still, so dass man ihn erstmal am Halsband oder Geschirr kurz greifen muss.

Im Ernstfall gehen so wichtige Sekunden verloren, die der Hund weiterhin frei und nicht angeleint ist. Doch dieses Szenario hat nun ein Ende. Dank der Erfindung der beiden Gründer Jerome Glozbach de Cabarrus und Tim Ley soll die Verschlusstechnik bei Hundeleinen in Zukunft durch ihr Produkt GOLEYGO revolutioniert werden.

GOLEYGO in der Höhle der Löwen

Die beiden Hundehalter stehen mit Ihrer Firma GOLEYGO am kommenden Dienstag, den 2. Oktober ab 20:15 Uhr vor den bekannten fünf Fernseh-Löwen auf VOX. Hier werben Sie, wie viele andere Gründer zuvor, um eine Investition in ihre Idee. Und nach einem Bericht von BILD.de anscheinend sehr erfolgreich.

Wir von isle of dogs haben uns bereits vorab über das Produkt ausführlich informiert und erklären euch heute schon, was das Besondere an der angepriesenen „Revolution in der Hundewelt“ sein soll. Wie bereits erwähnt geht es um das schnelle und unkomplizierte An- und Ableinen von seinem Vierbeiner, welches bei gewöhnlichen Leinen in Verbindung mit passendem Halsband oder Geschirr nicht in dieser Art möglich ist.

Unkompliziert, schnell und sicher: GOLEYGO

Das Leinensystem von GOLEYGO verfügt über einen völlig neuartigen Verschluss aus einer Kugelstift-Magnet-Kombination und erinnert auf den ersten Blick an das Andocken von zwei Zugwaggons am Bahnhof. Während der kleine Kugelstift (sieht aus wie eine winzige Anhängerkupplung) am Halsband oder Geschirr befestigt ist, verfügte die Leine über die passende Magnetfassung.

Wenn der Hund dann schnell angeleint werden soll, kann Herrchen oder Frauchen sehr unkompliziert mit einer Hand den Metallstift in die Fassung gleiten lassen und den Hund so blitzschnell sichern. Der Verschluss soll laut Hersteller hierbei einer Zugkraft von bis zu 250 Kilogramm standhalten, so dass auch große Hunde problemlos in Schach gehalten werden können.

Funktionsweise des innovativen Magnet-Rast-Verschlusses von GOLEYGO

Bleib auf dem Laufenden über GOLEYGO

Folge uns auf Instagram

Für jeden Hund die passende Größe

Aktuell werden auf der Webseite des Herstellers drei verschiedene Sets vorgestellt. Von einer Kombination aus Hundeleine und Halsband über eine Hundeleine mit Geschirr sowie die Rollleine mit Halsband, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Halsbänder und Geschirre sind zudem in zwei verschiedenen Größen (S/M sowie L/XL) für Hunde bis zu 80 kg Gewicht angedacht.

Jetzt bestellbar

Während die innovative Lösung für Hund und Halter bei Erstellung des Artikels fünf Tage vor Ausstrahlungstermin der Dienstag-Abend-Show noch nicht bestellbar waren, sind diese nun ab sofort käuflich auch bei uns Amazon zu erwerben. Wir werden die Leinen auf jeden Fall bald auch nochmal ausführlich einem Praxistest unterziehen und dann nochmal darüber berichten.

Fazit

Noch bevor wir die neuartige Leinenlösung dann in Händen halten können, haben wir uns im Redaktionsteam mehrfach die Frage gestellt, ob eine solche Erfindung wirklich notwendig ist und wir uns das Produkt wirklich kaufen würden. Hierbei kamen wir zu folgendem Zwischenfazit, welches wir dann hoffentlich bald um das Ergebnis der Anwendung in der Realität ergänzen dürfen.

Die Lösung verspricht auf den ersten Blick ein schnelles und unkompliziertes Anleinen, was in manchen Situationen tatsächlich sehr sinnvoll sein kann. Ob die Lösung jeder Hund braucht, ist eher fragwürdig. Aber zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verschlusstechnik wirklich sehr raffiniert und in der Tat sehr einfach bedienbar scheint.

Der aktuell sehr günstig angepriesene Preis von nur 29,99 Euro (für Geschirr + Leine) lassen erste Zweifel aufkeimen, was die Qualität der Produkte betrifft. Natürlich kann das alles auch nur ein Promotion-Preis für den Verkaufsstart sein, aber so günstig findet man heute ja kaum noch eine normale Hundegeschirr-Lösung.

Was definitiv enttäuscht, ist die geringe Farbauswahl. Wir hoffen darauf, dass diese nach einem erfolgreichen Markteintritt noch erweitert wird. Was zudem auffällt, ist die fehlende Polsterung am Geschirr. Das ist heutzutage bei fast allen Geschirrtypen bereits Standard und würde uns aktuell definitiv vom privaten Kauf abhalten.

In Summe finden wir die Idee sehr raffiniert und sind gespannt auf die Umsetzung und den Härtetest. Was uns jedoch zum aktuellen Zeitpunkt mehr überzeugen würde, wäre eine Art Ergänzungsset zu einer jeden bestehenden Leine sowie Geschirr oder Halsband. So könnte jeder Hundehalter zwar von der Innovation profitieren (es gibt ja bereits ähnliche reine Magnetlösungen) aber wäre in der Auswahl seines Geschirrs bzw. der Leine weiterhin frei.

Was haltet Ihr von der Idee hinter GOLEYGO? Diskutiert gerne auf Facebook oder Instagram mit uns! Für mehr Infos empfehlen wir am Dienstag Abend um 20:15 Uhr VOX einzuschalten.

____________________
UPDATE vom 02.10.2018:
GOLEYGO hat nun nach Veröffentlichung unseres Artikels auf Ihrer Webseite einen Ankündigung ergänzt, wonach sie zusätzlich zu den bisherigen Varianten bald auch hochwertige Leder-Ausführungen sowie Geschirre mit Polsterung und in anderen Farben anbieten wollen. Das wäre natürlich eine enorme Aufwertung der Produkte und aus unserer Sicht dringend notwendig. Außerdem gibt es nun alle Produkte pünktlich zur heutigen Ausstrahlung käuflich zu erwerben. Die Preise sind jedoch nun etwas gestiegen und so sind alle Produkte für Preise zwischen 29,99 Euro und 49,99 Euro erwerbbar.

Simon Eberhardt
Über den Autor Simon Eberhardt

Simon ist der Gründer von isle of dogs und kommt überall da zum Einsatz, wo sein Know-how erforderlich ist. Egal ob es um die Erstellung von Artikeln geht, die Beratung von Kunden bei größeren Kampagnen oder die allgemeine Vermarktung und den Auftritt von isle of dogs.

Alle Artikel von Simon Eberhardt

Oktober-Challenge: die Gewinner

Impfen - Ja oder nein?

Die Impfung ist eine wirkungsvolle Methode, um bestimmte Infektionskrankheiten zu verhindern und Epidemien in der Tierpopulation einzudämmen. Hier findet ihr eine kleine Hilfestellung bei der Entscheidung, ob, wogegen und wie oft ihr euren Hund impft
Werde Clubmitglied
& sichere dir
tolle Vorteile!
close-link
isle of dogs Club